Die erste Wehrübung in der Geschichte der Schützenbruderschaft wurde erfolgreich absolviert. Am 6.7.2009 wurde Herr Franz-Josef Niehüser über die anstehende Wehrübung in schriftlicher Form durch den Oberst und den Major informiert.
 

Aufgrund von Personalmangels war es zu dieser Maßnahme gekommen. Nach der erfolgreichen Wiedereinkleidung wurde Franz-Josef Niehüser als Major D.R. ( Der Reserve ) wieder in den aktiven Dienst übernommen.
Hier eine Abschrift des Einberufungsbescheid incl. eines Bildes von Original

Einberufungsbescheid Franz-Josef Niehüser

Die Ergebnisse des Kompanieschiessen 2009

Damit steht der Sieger des 30 Liter Faß Bier fest - Die Jungschützen

Eine Besonderheit des diesjährigen Schützenfestes 2008 war es, dass der Oberst wieder das Bataillon zu Pferde abgenommen hat. Wie die Schützen es aus früheren Zeiten gewohnt waren, ritt der Oberst stramm an den Füßen der einzelnen Schützen vorbei.

Bilder

  • DSC00168
  • DSC00169
  • DSC00170
  • DSC00172
  • DSC00175
  • DSC00176

 

Am Samstag den 8. Mai 2009 fand die diesjährige Offizierstour statt. Es ging diesmal mit dem Fahrrad durch die umliegende Landschaft wo für ausreichend Pausen aber auch Verpflegung gesorgt war.
Am Samstag trafen sich die Offiziere mit Ihren Partnern auf dem Parkplatz „Ächter de Kiärk“.
  • DSCF2055
  • DSCF2056
  • DSCF2057
  • DSCF2060

Unterwegs wurden einige Pausen eingelegt.
  • DSCF2064
  • DSCF2067
  • DSCF2079
  • DSCF2081

Eine weitere Pause wurde in Billerbeck am Sportpark eingelegt wo die Möglichkeit bestand auf dem neuen hochmodernen Luftgewehrstand sein Können unter Beweis zu stellen.
  • DSCF2069
  • DSCF2071
  • DSCF2072
  • DSCF2073

Der Abschluss fand an „Jims Hütte“ statt wo gegrillt und auch gut getrunken wurde.
  • DSCF2087
  • DSCF2088
  • DSCF2089
  • DSCF2091
  • DSCF2093
  • DSCF2094

Die Ergebnisse des Kompanieschiessen 2008

Damit steht der Sieger des 30 Liter Faß Bier fest - Die 2. Kompanie (blau)